idea + hardware + software = robot

Wasserlauf-gesteinschutt-grotte-granit

Die Schiffbrüchigen des Luftmeers - Viertes Capitel C

Nur an der Mündung des Wasserlaufes hatte der Gesteinschutt nicht eine Grotte, aber eine Anhäufung von gewaltigen Felsenstücken gebildet, denen man in Ländern mit Granitgebirgen nicht selten begegnet und die den Namen "Kamine" führen.

Pencroff und Harbert drangen ziemlich tief zwischen diesen Felsen in sandigen Gängen ein, denen auch das Licht nicht abging, da es durch die Lücken eindrang, welche die Granitstücken, von denen sich manche nur wie durch ein Wunder im Gleichgewicht hielten, frei ließen. So gut wie die Lichtstrahlen fand aber auch der Wind, - ein wahrer Corridorzug - Eingang und mit dem Winde die scharfe Kälte von Außen. Doch glaubte der Seemann, daß man durch Verstopfung einiger dieser Zwischengänge mittels eines Gemisches von Sand und Steinen diese "Kamine" zur Noth wohnlich einrichten könne. Ihre geometrische Form ähnelte dem typographischen Zeichen &, das in Abkürzung "und" oder "et caetera" bedeutet. Schloß man den oberen Ring dieses Zeichens, durch welches der Süd- und Westwind hereinblies, ab, so mußte es gelingen, den unteren Theil nutzbar zu machen.

"Das ist jetzt unsere Aufgabe, sagte Pencroff, und wenn wir Mr. Smith jemals wiedersehen, so wird er aus diesem Labyrinthe schon etwas zu machen wissen.
- Wir sehen ihn wieder, Pencroff, rief Harbert, und wenn er zurückkommt, muß er eine erträgliche Wohnung vorfinden Sie wird das von der Zeit an sein, sobald wir hier links einen Herd errichten, und darüber dem Rauche einen Ausweg lassen.
- Das muß sich ausführen lassen, mein Sohn, erwiderte der Seemann, und diese Kamine - denn Pencroff behielt den Namen mit Vorliebe bei -, sollen unsere provisorische Wohnung abgeben. Zuerst werden wir aber für Brennmaterial zu sorgen haben. Mir scheint auch, das Holz wird nicht ganz ungeeignet sein, jene Oeffnung zu verschließen, durch welche der Teufel jetzt seine Trompete bläst!"

Harbert und Pencroff verließen die Kamine, wendeten sich um die Ecke und stiegen das linke Ufer des Flusses hinan. Die Strömung in diesem war ziemlich schnell und führte einige abgestorbene Bäume mit sich. Bei steigender Fluth, von der schon die Anzeichen eintraten, mußte das Wasser wohl eine beträchtliche Strecke zurückgetrieben werden. Der Seemann dachte sofort daran, daß man Ebbe und Fluth zum Transport schwerer Gegenstände werde gebrauchen können.
Nach einem Wege von einer Viertelstunde kamen der Seemann und der junge Mensch an einem scharfen Winkel an, mit dem sich der Fluß nach links wendete. Von dieser Stelle aus setzte sich sein Lauf durch einen Wald mit prächtigen Bäumen fort. Trotz der vorgeschrittenen Jahreszeit prangten diese Bäume noch in ihrem grünen Gewande, denn sie gehörten zu jener Familie der Coniferen, welche in allen Gegenden der Erde, sowohl unter nördlichen Klimaten, als auch in den heißen Zonen vorkommen. Der junge Naturforscher erkannte sie genauer als "Deodars", eine im Himalayagebirge sehr häufig auftretende Art von überaus angenehmem Geruche. Zwischen diesen schönen Bäumen befanden sich einige Fichtengruppen, deren dichter Schirm sich weit ausbreitete. Mitten unter dem hohen Grase fühlte Pencroff, daß er auf dürre Zweige trat, welche laut knackend zerbrachen.

"Schön, junger Mann, sagte er zu Harbert, wenn mir auch die Namen der Bäume nicht bekannt sind, so weiß ich doch, daß sie zur Kategorie des Brennholzes gehören, und für jetzt liegt uns das zunächst am Herzen.
- Versehen wir uns mit Vorrath!" erwiderte Harbert, der sich sofort an's Werk machte.

weiterlesen =>

Dresden, 28.02.2010 16:23 Uhr Build your robot - Hardwar Softwar Robot

Newsfeld

Auge im Glanz .

Posted by Admin on Mai 21, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

In diesen Tagen allen Ängste fern, seh ich mich um zum Abendstern, der schillernd wichtig wie eine weiße Wasserrose, euphorisch wie ein Weissager, am milchigen Himmelszelt erscheint. Wölkchen schwimmen goldfischgleich; Das graue Samenkorn gruselt; natürlich blitzt es auf im windgewellten Weiher; erwachte Wasserspatzen zirpen zufrieden und sabbeln im neuartig durchhauchten, wellenden Rohr; zumal aus thauversilberten Stielen steigt die Alaudidae, das Auge im Funkeln, himmelwärts mit freudestrahlendem Tirili. (Klausner ebenso wie Parteifreund seitens Wille Hauptstadt von Deutschland Positive und negative Ängste durch Feuer an verschiedenen Orten der Stadt angelegt. Binnen einer Viertelstunde stand alles in voller Glut. Wo Feuer ist, da ist auch Wind; der erhub sich sehr stark u. trieb von der Kirche übers Schloß. Da fing auch der Siebenspitzige Turm mit an, u. das Feuer drang aus demselben in den Lederboden, wo Holz und brennende Materie genug war. In drei Stunden war alles getan. Von allen kurfürstlichen Gebäuden unter der Schösserei u. im Hahnewalde, die nach Beschaffenheit derselben Zeit schön waren, wurden Aschehaufen. Von der Stadt aber, in- u. außerhalb der Ringmauer, blieb nichts übrig, als das Crucifix auf dem Kirchhofe, so Gott auch diesmal erhalten, ferner des Wildpretwärters Haus am Kurfürstlichen Tiergarten, die kleine Begräbniskirche u. dazu noch eine niedrige Hütte am Altstädter Wege. Der Feind, welcher gute Beute gemacht u. unter anderem 186 Stück Pferde u. Vieh mitgenommen, sahe von ferne zu u. dachte, das ganze Schloß würde daraufgehen u. die Leute in demselben entweder verderben oder herausfallen müssen. Aber was die Gottlosen gerne wollten, ist verdorben und verloren. Das Gebet derer, die im freien Felde herumgejagt, in Sträuchern beschädigt u. ausgeplündert oder sonst in Ängsten waren, drang durch die Wolken zum himmlischen Vater. Gott erhörte das Seufzen u. Weinen derer, die in der Burgkapelle auf den Knieen lagen u. die Hände emporhoben. Er ließ wohlgeraten die Arbeit der munteren Weiber, die aus dem tiefen Brunnen (denn das Röhrwasser der künstlichen Wasserleitung hatten die Feinde zerstört und abgeschnitten) Wasser zum Löschen trugen, u. der Männer, die Wasser ins Feuer gossen. […]

Read more…

June, 4th 2005 make your own robot Robots Home

IT-Robot-News World-Newsfeed

    Sprachunterricht für Alltag, Tourismus, Studium und Beruf .

    Posted by Admin on Mai 24, 2008
    Filed under Uncategorized | Comments (12)

    Vermittlung von Fachsprache für Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Pharmabranche, Handel, Bankwesen, Finanzen, Bauwesen, Architektur - Sprachunterricht zur Vermittlung von Alltagssprache und Umgangssprache. Sprachunterricht für Teilnehmer mit Vorkenntnissen auf mittlerem Niveau als Aufbaukurs. Sprachunterricht zur Auffrischung, Reaktivierung und Wiederholung. Sprachunterricht für Fortgeschrittene mit individueller Schwerpunktsetzung. Sprachunterricht zur Vorbereitung auf diverse Sprachprüfungen. Sprachunterricht zur individuellen Nachhilfe für Schüler, Berufsschüler und Studenten. Sprachunterricht mit berufsbezogener bzw. fachspezifischer Ausrichtung. […]

    Read more…

    Arabisch lernen in Berlin.

    Posted by Admin on Mai 24, 2008
    Filed under Uncategorized | Comments (12)

    Individuell und effektiv Arabisch lernen für Alltag, Tourismus, Beruf und Studium bei qualifizierten Arabisch-Muttersprachlern an Berliner Sprachschule mit Standorten in Berlin-Charlottenburg und Berlin-Mitte. Individueller, flexibler Arabischunterricht bei qualifizierten Arabisch-Muttersprachlern für Privatpersonen und Unternehmen! Arabischunterricht mit spezifischen, individuellen Inhalten und Schwerpunkten, z.B. mit spezieller Ausrichtung auf die arabische Schriftsprache oder zur sprachlichen Vorbereitung auf konkrete Vorhaben und Ereignisse, z.B. Vorträge bzw. Vorlesungen oder Publikationen in arabischer Sprache oder Arabisch-Sprachtests bzw. Arabisch-Sprachprüfungen im In- und Ausland. Arabischunterricht für Beruf und internationale Geschäftskontakte, bei Bedarf mit berufsbezogener bzw. fachspezifischer Ausrichtung, z.B. Wirtschaftsarabisch bzw. Geschäftsarabisch für Verhandlungen, Verkaufsgespräche, Geschäftskorrespondenz etc., Arabisch für Mediziner, Naturwissenschaftler, Techniker, Ingenieure, Hoteliers, Gastronomen und andere Fachkräfte. Arabischunterricht für Lernende mit Arabisch-Vorkenntnissen zur Auffrischung, Reaktivierung und Erweiterung vorhandener Kenntnisse als Arabisch-Aufbaukurse. Arabischunterricht für Fortgeschrittene zur Weiterentwicklung und Perfektionierung bereits vorhandener sehr guter Arabischkenntnisse. […]

    Read more…