Idee + Hardware + Software = Roboterbau

Sicht-segel-wasser-rand-krater

Die Schiffbrüchigen des Luftmeers - Elftes Capitel C

Das Innere des Kraters, dessen Neigung fünfunddreißig bis vierzig Grade nicht überschritt, setzte der Besteigung keinerlei Hindernisse entgegen. Noch fand man Spuren sehr alter Laven, die wahrscheinlich früher über den Rand des Kraters flossen, so lange die Seitenmündung ihnen jenen neuen Ausweg noch nicht bot.

Der Schlund des Vulkans, welcher die Verbindung zwischen den unterirdischen Schichten und dem Krater herstellte, war seiner Tiefe nach nicht mit den Augen abzuschätzen, da er sich in der Dunkelheit verlor. Ueber das vollständige Verlöschen des Vulkans konnte man jedoch keinen Augenblick im Zweifel sein Noch vor acht Uhr befanden sich Cyrus Smith und seine Gefährten auf dem Gipfel desselben, auf einem kleinen konischen Hügel, der am nördlichen Rande einer großen Blase ähnlich erschien.

"Das Meer! Ueberall das Meer!" riefen sie, als hätten ihre Lippen dieses Wort, das sie zu Insulanern machte, nicht zurückhalten können.

Wirklich erstreckte sich rings um sie die ungeheure kreisförmige Wasserfläche. Als Cyrus Smith den Gipfel noch einmal bestieg, leitete ihn vielleicht die Hoffnung, irgend eine Küste, eine nahe gelegene Insel zu entdecken, die er in der Dunkelheit des vergangenen Abends nicht hatte erkennen können. Aber Nichts zeigte sich am ganzen Horizonte, d.h. in einem Umkreise von mehr als fünfzig Meilen. Kein Land war in Sicht, kein Segel auf dem Wasser! Der ganze unendliche Raum wüst und leer, und in seiner Mitte lag die verlassene Insel, ein Steinchen im Weltmeere!

weiterlesen =>

Dresden, 24.02.2010 19:21 Uhr Roboter bauen Hardware Software Roboter

Newsfeld

Mondmythos Morgenröte Sonnenlicht.

Posted by Admin on Mai 21, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ich sah heut' früh im Brunnen tief Zwei Liebende allein: Die schöne Morgenröte schlief Beim bleichen Mondenschein. Sie küßten sich von Herzen Mit lichtem Purpurmund, Ein wellenheimlich Scherzen War um die Morgenstund! Abend- und Morgenröte entstehen durch die Atmosphäre der Erde: Sie streut das Sonnenlicht. Die Morgenröte stieg golden herauf, als Thetis mit den Waffen, die Hephaistos geschmiedet hatte, zurückkehrte. Nun hatte ich zehn Jahre des neuen Jahrhunderts gelebt, Indien, ein Stück von Amerika und Afrika gesehen; mit einer neuen, wissenderen Freude begann ich auf unser Europa zu blicken. Morgenröte küßte die fernen Berge und spielte in den Blättern der Eichen. Der steile Lichteinfall mittags legt dagegen einen sehr kurzen Weg durch die Atmosphäre zurück und wird weniger gefiltert. Dies alles aber wirket derselbe einige Geist und teilt einem jeglichen seines zu, nachdem er will, und läßt die Sterne zum Heile erscheinen und leuchten. Dies lehrst du uns, mein Gott, du höchste Weisheit, in deinem Buche, deiner Veste, auf daß wir in wunderbarer Betrachtung alles unterscheiden, obwohl nur erst in Zeichen, in Zeiten, in Tagen, in Jahren. Voll Staunen und grimmiger Freude stand Achill vor dem Wunderwerk aus der Hand des Gottes. Es war die herrlichste Rüstung, die jemals ein Held getragen hatte. Ich will, dass sie sich gleich reifenden Früchten von Stille und Langsamkeit nähren. Schau ich in das Rosengewölk, schau ich auf die leis bewegten Rosen, höre ich die Nachtigallen, die aus Liliengirlanden bange Seufzer schallen lassen, so rufe ich schmerzlich sic transit gloria mundi! Aber für solche sind sie notwendig, mit denen dein weiser Diener nicht reden konnte als mit Geistlichen, sondern als mit Fleischlichen, er, der mit den Vollkommenen Weisheit redet. Dann werden sie beginnen, den großen Pendelschlag Gottes in sich zu spüren; denn Gott kommt wie ein Hauch, um den Baum zu erproben. Und die einheitliche Fläche der grünen Gerste, unter der sich die Risse des Sommers wieder geschlossen haben. Aber es war in Wahrheit schon der Feuerschein des nahenden Weltbrands. 4.8.2008: Die Morgenröte auf der Wange eines geliebten Menschen bewundern. […]

Read more…


June, 4th 2008 make your own robot Robots Home

IT-Robot-News-World-Internetmagazin

    Wellnessurlaub - Erholung + Reisen.

    Posted by Admin on Mai 24, 2008
    Filed under Uncategorized | Comments (12)

    Tromo - Ihr Partner für Internetwerbung vernetzt Ihre Webseiten durch Einträge in Internetmagazine und Portalseiten. Mit Tromo-Internetwerbung bekommen Sie mehr Zugriffe für Ihre Website, mehr Kundenkontakte und höhere Umsätze. Damit Ihre Webseiten in der Masse von Internetseiten nicht untergehen, damit Ihre Webseiten besser gefunden werden, bietet Ihnen Tromo-Internetwerbung systematische Verlinkungen von Internetmagazine und Portalseiten, sowie ständige Suchmaschinenoptimierung, so steigt die Anzahl der Zugriffe auf Ihre Webseiten! Tromo Ihr Partner für Internetwerbung, kommunikatives Design, Content Management, corporate Design, Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Suchmaschinenoptimierung. Heutzutage gibt es kaum ein Unternehmen mehr, das eine Website ohne Aufbau im responsive Webdesign launcht. Adaptive Webdesign ist eine Vorstufe zum echten Responsive Webdesign. Responsiv, barrierefrei und exakt für Ihr Vorhaben optimiert. Dieser Ansatz ist dabei kein neuer Trend mehr, sondern längst Commodity und ein Standard bei digitalen Dienstleistungen. Wir erzeugen das Projekt per Klick auf den blauen Create-Button. Was eine Herausforderung bei der heutigen Websitegestaltung ist, lässt sich aber auch auf die Gestaltung der Stellenanzeigen auf Karrierewebsites und Online-Jobboards ausweiten. Das stellt besondere Anforderungen an die Erstellung Ihres Internetauftritts. Ziel ist die optimierte, individuelle Anpassbarkeit der aufgerufenen Stellenanzeigen an die jeweilige Auflösung des genutzten Endgeräts. Man spricht hier auch von geräteoptimierter Darstellung oder Fluid-Layout. Der technische Ansatz liegt darin, dass die Websites nicht auf ein gängiges Format ausgelegt sind, sondern auf die Eigenschaften des jeweiligen Systems reagieren. So zum Beispiel auch im Landscape-Modus, der bei der Darstellung die horizontale oder vertikale Ausrichtung des Displays auf einem Tablet-PC oder Smartphone berücksichtigt. Dann verreisen Sie, lassen Sie sich in einem hervorragenden Wellnesshotel verwöhnen und tun Sie etwas für Ihre Fitness und Gesundheit! Das Haus im beschaulichen Luftkurort, wo sonst die Frisurecke Elke, der Busunternehmer Reisen und Sepp's Stadl-Alm auf Kundschaft hoffen, ist bereits das dritte Explorer-Hotel. In Oberstdorf und im österreichischen Montafon stehen die anderen Passivhotels im holzfarbengrünen Explorer-Look.Man lernt sich schnell und unkompliziert kennen und nicht selten werden aus Urlaubsbekanntschaften echte Freundschaften. Auf den AktivFun Reisen erwartet Euch ein vielfältiges Angebot unterschiedlichster Aktivitäten. Ob Kultur, Ausflüge oder Sport alles dabei. […]

    Read more…

    Gänserich als Leser.

    Posted by Admin on Mai 24, 2008
    Filed under Uncategorized | Comments (12)

    Ein bettelarmer, braver Mann, der Tag und Nacht nur Gutes sann und gar nichts mehr zu essen hatte als eine halbverweste Ratte, der auch kein Bett besaß zum Schlafen, der ging in seiner höchsten Not zu einem reichen, stolzen Grafen und bat ihn um ein Stückchen Brot. Der Graf nahm das gewaltig übel und schlug mit dem Champagnerkübel den braven Bettler lächelnd tot. Doch niemand wagte es, den Grafen für solche Freveltat zu strafen. Und deshalb wurde sein Betragen dann mit den Jahren noch viel schlimmer. Um die Gefahr abzuwenden, packte der athletisch starke Schornsteinfeger den Grafen, den der Lachkrampf überdies wehr- und willenlos machte, hob ihn wie ein Kleiderbündel auf, stopfte ihn wieder in den Kamin hinein und ließ ihn am Seil hinunterrutschen. Drunten wurden die Leute aufmerksam. Er weigerte sich, Besuche zu empfangen oder Briefe zu lesen. Er streckte sich aufs Lager und blieb still und entgeistert. Erst am achten Tag ließ er den Herrnhuter vor, der ihm mitteilte, man habe sich an den König August gewandt, damit er bei der Majestät von Frankreich Fürbitte tue, auch erwarte man einen Abgesandten seines Vaters zu Paris, der mit Gold die Befreiung aus der Bastille erwirken werde. Da mußte der Junker, ob er mochte oder nicht, Arme und Beine spreizen, und er gelangte neuerdings in sein Gefängnis. Graf, das sollten Sie unbedingt wissen, bis zu diesem Zeitpunkt gab es auch eine ständige Inselbesatzung: Jeweils zwei Buhnenwärter waren dort zum einsamen Schichtdienst mit Überwachungsaufgaben betraut. Dafür wurde ein Hauptdamm auf Minsener Oog gesprengt, weitere Maßnahmen wurden nicht ergriffen. Heute wird die Baracke nur noch gelegentlich von dort eingesetzten Bautrupps und vom Vogelwart bewohnt. Die Lorenbahn verband früher die Süd- mit der Nordseite der Insel. Der ist während des Sommers vom Mellumrat eingesetzt, um das bedeutende Seevogelbrutgebiet zu schützen und die Vogelwelt beobachten. Nach dem Zweiten Weltkrieg wollten die Siegermächte Wilhelmshaven als Marinebasis unbrauchbar machen und die Jademündung versanden zu lassen.  Neben dem 1976 erbauten Turm der Landradarkette Jade steht die Wohnbaracke hochwassersicher als Pfahlbau. Geführte Wattwanderungen starten regelmäßig von Schillig aus zum Minsener Oog. […]

    Read more…