Idee + Hardware + Software = Roboterbau

Schweiz-menge-zeichen-aufregung-laub

Die Schiffbrüchigen des Luftmeers - Siebentes Capitel V

Da gab Top plötzlich unverkennbare Zeichen von Aufregung. Er sprang voraus, kam zu dem Seemanne zurück und schien diesen zur Beschleunigung seiner Schritte treiben zu wollen.

Der Hund hatte den Strand verlassen und verschwand, von seinem unvergleichlichen Instinct geleitet, zwischen den Dünen.

Man folgte ihm. Das Land erschien vollkommen verlassen; kein athmendes Wesen belebte dasselbe.

Die Dünenreihe bestand zunächst in breiter Ausdehnung aus einer ungeordneten Menge kleiner Erhöhungen und Hügel und bildete wirklich von Sand eine Schweiz im Kleinen, in welcher man, um sich zurecht zu finden, eines vorzüglichen Spürsinnes bedurfte.

Nach etwa fünf Minuten gelangten der Reporter und seine zwei Begleiter nach einer Art Sandhöhle im Rücken einer Düne. Laut bellend stand Top vor derselben. Spilett, Harbert und Pencroff eilten in dieselbe hinein.

In ihr befand sich Nab knieend neben einem auf einem Bett von Laub ausgestreckten Körper ...

Es war der des Ingenieurs Cyrus Smith.

Quelle:
Die geheimnisvolle Insel
Bekannte und unbekannte Welten
Abenteuerliche Reisen von Julius Verne 1876
www.zeno.org

weiterlesen =>

Dresden, 24.02.2010 19:21 Uhr Roboter bauen Hardware Software Roboter

Newsfeld

Stettin - Szczecin - Reisen.

Posted by Admin on Mai 21, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Stettin / Szczecin die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern liegt ca. 120 Kilometer nordöstlich von Berlin an der Odermündung zum Stettiner Haff. Stettin ist siebtgrößte Stadt der Republik Polen und gehört zu den größten Seehäfen des Ostseeraums. Einer von den drei Borris ist tot. Der Löwe hat ihn zerfleischt und halb aufgefressen. Gerade der (das werde ich nie vergessen), der damals in Riga mir seinen Lackschuh anbot. Heute hab ich zum Abendbrot das Würstchen von deiner Mutter gegessen. Auch Marcell, der Gedächtniskünstler, ist hier. Auch mit dem Geschirr und den Küchenschranktüren würde ich nicht sonderlich leise hantieren. Ungarn, Deutsche, Tschechen, Slowaken, Polen, Spanier, Italiener und noch viele mehr sind hier vereint. Früh habe ich eine Maus gefangen, welche die kleine Katze mit in die Wohnung gebracht hat. Erst verstand ich nicht und hatte keine Ahnung, worauf er nun hinaus wolle. Kellers Märchen von Spiegel und der Eule ist eine Eulenspiegelei. Zu sehr hat er seine Privatsphäre in den Jahren nach dem Auszug schätzen gelernt. Dieser spielt im Gleichnis die unrühmliche Rolle des genarrten Narren Pineiß. Diese Umstände hatten auf die katholische Kirche doppelten Einfluß. Er erhält es auch richtig, nur dass die Jungfrau sich in der Hnochzeitsnacht als alte Hexe entpuppt. Das raffinierte Tier ist dem Hexenmeister haushoch überlegen. Wenn ich meine Antipathie gegen das Katzengeschlecht erkläre, so nehme ich Peter Leberechts gestiefelten Kater aus. Nie ist mir das Glück holder gewesen, als da ich der Stubengesell dieser zwei Brüder war. Krallen hat er, und wer davon geritzt worden ist, schreit, wie billig, über ihn; andre aber kann es belustigen, wie er gleichsam auf dem Dache der dramatischen Kunst herumspaziert. Wir sind laut lachend und rufend zum Auto gerannt und waren innerhalb kürzester Zeit klatschnaß. So setzen wir den feuchtfröhlichen Abend bei Oded fort. Mir kam es so vor, als wäre ich voller Energie, welche ich abgeben konnte. Alles in der Kommune ist Gemeinschaftsbesitz und wird geteilt. lässt sich wenigstens die Sonne für 2 Stunden am Wolken bedeckten Himmel blicken. […]

Read more…


June, 4th 2008 make your own robot Robots Home

IT-Robot-News-World-Internetmagazin

    Nordland.

    Posted by Admin on Mai 24, 2008
    Filed under Uncategorized | Comments (12)

    Weit, weithin flog sein Ruf schon dem Mächtigen voran; Ihm streut mit bunten Blüthen Bewunderung die Bahn. Vom Nordland geht zum Südland von ihm gar manche Mähr, Und zieht im Mund des Volkes phantastischbunt umher. - Sieh, vor des Doktors Wohnung, was hellt die schwarze Nacht? Was kommt daher gezogen in ritterlicher Pracht? Viel' hundert Fackeln flammen, und Lied und Laute schallt, Und: Faustus vivat! vivat! weit durch die Strassen hallt. […]

    Read more…

    Sonnentod.

    Posted by Admin on Mai 24, 2008
    Filed under Uncategorized | Comments (12)

    Morgen fallen die Blätter, und ich Denke kommender Ernten Gold; Und so herrlich wird sein kommender Ernten Gold, Daß wir nimmer gedenken fallender Blätter. Wenn alle Blätter gefallen sind, Dann bleiben am Baum noch zwei oder drei, Und diese Blätter denken den ganzen Winter dran, Daß sie den Kummer haben sollen, Unterm Frühlingshimmel zu fallen. (Der Rhapsode der Dimbovitza.) […]

    Read more…