Idee + Hardware + Software = Roboterbau

Ruhe-bursche-reporter-worte-wetter

Die Schiffbrüchigen des Luftmeers - Siebentes Capitel E

So dachte der junge Bursche, so sprach er sich aus. Seine Gefährten ließen ihn reden, nur der Reporter bestätigte seine Worte durch eine zustimmende Bewegung; Pencroff endlich dachte von dem längeren Ausbleiben Nab's nichts Anderes, als daß er seine Nachforschungen am Ufer weiter ausgedehnt habe und noch nicht zurück sein könne.

Harbert, dem seine unbestimmten Ahnungen keine Ruhe ließen, äußerte mehrmals die Absicht, Nab entgegen zu gehen; Pencroff überredete ihn aber, daß dieser Weg unnütz sein werde, da er bei diesem traurigen Wetter und der herrschenden Dunkelheit Nab's Spur unmöglich finden könne, und daß es besser sei, hier in Geduld zu warten. Kam Nab auch am nächsten Tage nicht wieder, so würde er nicht zögern, sich Harbert zur Aufsuchung des Negers anzuschließen. Gedeon Spilett bestätigte die Ansicht des Seemanns deshalb, weil man sich nicht theilen solle, und Harbert mußte auf sein Vorhaben verzichten; aber zwei große Thränen drängten sich doch aus seinen Augen.

Der Reporter preßte das edelmüthige Kind heftig in die Arme.

weiterlesen =>

Dresden, 24.02.2010 19:21 Uhr Roboter bauen Hardware Software Roboter

Newsfeld

Vorbereitung auf die Englisch-Abschlussprüfungen der Mittelschule sowie die Englisch-Abiturprüfungen in Englisch-Leistungskursen und Englisch-Grundkursen.

Posted by Admin on Mai 21, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Bildung und Unterscheidung der Simple- und Progressive- (bzw. Continuous-) Formen. Gebrauch des bestimmten und unbestimmten Artikels. Bildung zusammengesetzter Satzstrukturen mit Konjunktionen, die Nebensätze einleiten (insbesondere im Englisch-Nachhilfeunterricht für die 9. Klasse und 10. Klasse). Bedingungssätze (Konditionalsätze). Wiedergabe des deutschen Konjunktivs im Englischen (Conditional bzw. Subjunctive). Verkürzte Relativsätze ohne Relativpronomen (contact clause / zero relative). Das verbundene und unverbundene Partizip (related and unrelated participle) in der Funktion von adverbialen Nebensätzen, insbesondere bei der Englisch-Lernhilfe bzw. Nachhilfe für die 11. Klasse und 12. Klasse der Gymnasien bzw. Fachoberschule. Regelmäßige und unregelmäßige Verben. Wiedergabe des deutschen Genitivs im Englischen (Possessive Forms). […]

Read more…


June, 4th 2008 make your own robot Robots Home

IT-Robot-News-World-Internetmagazin

    Oberlausitz - Hornja £uzica - Górna £uzyca - Lusatia superior - Ausflugsziele und Reisen.

    Posted by Admin on Mai 24, 2008
    Filed under Uncategorized | Comments (12)

    Die Oberlausitz ist zum größten Bereich zu Sachsen, wie auch zu kleineren Teilen zu Polen ebenso wie Brandenburg gehörig. In Sachsen umfasst die Oberlausitz die Landkreise Kamenz, Bautzen, Löbau-Zittau und den Niederschlesischen Oberlausitzkreis, sowie die beiden kreisfreien Städte Görlitz und Hoyerswerda. In Brandenburg gehört der südliche Teil des Landkreises Oberspreewald-Lausitz zur Oberlausitz (früher Kreis Senftenberg), der Städte wie Ruhland und Ortrand umfasst. Der seit 1945 polnische Teil der Oberlausitz zwischen den Flüssen Neiße und Queis gehört administrativ zur Woiwodschaft Niederschlesien. Um die Terrasse entstand ein wunderschöner Garten, der zum gemütlichen spazieren gehen an blühenden Blumenbeeten und am plätschernden Wasserfall einlädt. Die Oberlausitz Die Oberlausitz ist die östlichste Ferienlandschaft Deutschlands, zu den Grenzen Polens und der Tschechischen Republik. Im Westen beginnt die Oberlausitz bei Bischofswerda, welches auch das "Tor zur Oberlausitz" genannt wird und erstreckt sich im Norden bis nach Kamenz und noch weiter darüber hinaus. Besuchen Sie eine der berühmten Sehenswürdigkeiten, wie den Ausflugsziele und Reisen Welterbe Muskauer Park oder das Barockschloss Rammenau. Dieses Ausflugsziel in der Oberlausitz dürfen Sie nicht verpassen! Die größten Orte in der Oberlausitz sind Bautzen im Zentrum und Görlitz im östlichen Teil an der deutschpolnischen Grenze. Die Oberlausitz bietet Ihnen ein Wechselspiel der Landschaften, welche nur hier in dieser Form anzutreffen ist. Im Norden eine Teich- und Heidelandschaft, im Süden ein Bergland mit vielen Aussichtstürmen und weitreichenden Rad- und Wanderwegen bis hin ins Zittauer Gebirge an der tschechischen Grenze. Der Urlaub in der Oberlausitz heißt Energie tanken, gewaltige Naturerlebnisse mit sportlichen Erlebnissen verbinden. Außerdem bietet die Oberlausitz eine Vielzahl an einzigartigen Sehenswürdigkeiten und ist reich an Sagen rund um die Schätze, die früher mit in den Bergen gewesen sein sollten. […]

    Read more…

    Virtual BLAUDRUCK - BLAU Edition Heft.

    Posted by Admin on Mai 24, 2008
    Filed under Uncategorized | Comments (12)

    Die Art und Weise des Blaudrucks bedruckt Leinen- oder Baumwollstoffe mit Modeln um ein blau-weisses Muster zu erzielen. Beim Reservedruck entsteht weißes Muster auf blauem Grund. Der mit Papp gefüllte Kasten, ebenso wie die Model werden auf dem vorbereiteten Stoff platziert. Sodann wird eine Papp, Blaudruckpapp oder Reservage genannte farbabweisende Essenz auf die Model aufgetragen. Es handelt sich deswegen um ein Färbeverfahren, kein Druckverfahren. Der Name Druck bezieht sich auf die andere Bezeichnung negativer Druck, durch Walzen Farbe auftragen, wobei die Stellen bei dem Blaudruck ausgespart bleiben. Ich legte eine Hand an den Stamm und schob. Sie versuchen den Thron über die Kette zu heben. Beide sind nun still und starren in die Ferne. Am 1. November gibt es in der Türkei Neuwahlen. Vor einer Woche waren es noch 0,4 Prozent. Und das ganz plump und roh und dumm und unverblümt. Da vor der Industrialisierung Reichtum vor allem über teure Stoffe und aufwändige Stickereien und Verarbeitungsformen wie die Bildwirkerei ausgedrückt wurde, galt Blaudruck, bei dem vorwiegend handgewebte Leinenstoffe der ländlichen Bevölkerung bedruckt wurden, als eine Kunst der armen Leute. Luther stellte sich auf die Seite der Fürsten. Auch in anderen Farben als dem bevorzugten und namengebenden Blau konnte man färben, indem man Färberkrapp anstelle von Indigo verwendete für eine Rotfärbung oder Gelben Wau für eine Gelbfärbung. Der erste Blaudruck in Deutschland im Reservedruck wurde 1689 oder 1690 von Jeremias Neuhofer in Augsburg hergestellt, die Technik verbreitete sich jedoch schnell. h. Heute existieren nur noch wenige Handwerksbetriebe, die die Herstellung der Model und die alten Drucktechniken beherrschen. ausgespart bleibt. Die Industrialisierung und der damit aufkommende maschinelle Walzendruck bedeuteten für die meisten Blaudruckwerkstätten das Aus. Es handelt sich also um ein Färbeverfahren, kein Druckverfahren. Der Begriff Reserve bezieht sich darauf, dass das gewählte Muster bei der Färbung reserviert. […]

    Read more…